01. Januar 2022

Neue GOÄ-Analogziffer für die Hygienepauschale

iStock/Christian Horz

Die bisher geltende Hygienepauschale für Privatpatienten, die 245A (sog. Hygieneziffer), wurde nicht verlängert. Als Ersatz wurde vom PKV-Verband, den Beihilfekostenträgern, der Bundesärztekammer, der Bundeszahnärztekammer und der Bundespsychotherapeutenkammer ab dem 01.01.2022 bis zum 31.03.2022 eine neue Abrechnungsposition als Hygienepauschale vereinbart, die Abrechnung der A383, berechenbar mit dem 2,3-fachen Gebührensatz. Die Leistung wird somit nun in Höhe von 4,02 Euro honoriert.

Für die Abrechnung A383 gelten die gleichen Voraussetzungen wie bisher für die 245A GOÄ.

Bekanntmachung der BÄK

 

Zurück Alle News