Patienteneinschreibung

In Baden-Württemberg können Patienten fast aller Kassen an der HZV teilnehmen. Auf dieser Seite geben wir Ihnen einen Überblick über die Patientenansprache, Einschreibeverfahren, Einschreibebelege und Fristen.

Die Patientenansprache

Damit Sie Ihre Patienten umfassend über die Vorteile der HZV informieren können, stellen wir Ihnen zahlreiche Materialien und Informationen zur Verfügung. Sie erhalten hilfreiche Argumente für die HZV-Teilnahme und in unserem HZV-Bestellshop können Sie kostenfrei Praxis- und Patientenmaterialien bestellen, die das Interesse Ihrer Patienten weckt.

 

Hilfreiche Dokumente für die Patientenansprache

Downloads

Unsere Praxisberatung berät Sie gerne zur Patientenansprache!  praxisberatung@hausarzt-bw.de

HZV-Bestellshop

Poster, Flyer und Arbeitshilfen zur HZV für Praxis und Patienten erhalten Sie kostenfrei in unserem Bestellshop.

HZV-Bestellshop

Einschreibeverfahren

In der HZV gibt es das Online Patienteneinschreibung mittels TE-Code. Welche Kasse an welchem Einschreibeverfahren teilnimmt, können Sie untenstehendem Schaubild entnehmen.

Bei der Online Patienteneinschreibung drucken Sie zunächst in zweifacher Ausführung die Teilnahmeerklärung mit dem TE-Code darauf aus (TE-Code: Ein individueller Zahlencode auf der Teilnahmeerklärung, der wie beim Online Banking Fehler ausschließt) und lassen diese von Ihrem Patienten unterschreiben. Eines der Exemplare bekommt im Anschluss der Patient, das andere bewahren Sie in der Praxis auf. Nun wird die Teilnahmeerklärung in der Software aufgerufen und die Versichertenunterschrift wird durch Eingabe des TE-Codes bestätigt. Danach erfolgt der Onlineversand.

Bitte beachten Sie die folgenden Fristen für die Patienteneinschreibung:

bis zum 01. Februar:
Beginn Teilnahme 2. Quartal
bis zum 01. Mai:
Beginn Teilnahme 3. Quartal
bis zum 01. August:
Beginn Teilnahme 4. Quartal
bis zum 01. November:
Beginn Teilnahme 1. Quartal