20. August 2021

Stiftung Perspektive Hausarzt: Promotionspreis ab 2022 mit 2.500 Euro dotiert

Die Stiftung Perspektive Hausarzt fördert seit vielen Jahren zahlreiche Projekte im Bereich der hausärztlichen Nachwuchsgewinnung. Neben Wohn- und Fahrtkostenzuschüsse für Blockpraktika oder PJ‘s in der hausärztlichen Praxis fördert die Stiftung auch mit größeren Summen Einzelprojekte in Universitäten, die die Förderung der Allgemeinmedizin zum Ziel haben.
 

Promotionspreis "Fame 2022"

Beginnend mit dem nächsten Jahr wird die Stiftung alle 2 Jahre einen Promotionspreis, der mit jeweils 2.500 Euro dotiert ist, bundesweit an drei Arbeiten vergeben. Nun sind Sie gefragt! Wir suchen mit Ihrer Mithilfe herausragende Arbeiten aus den letzten beiden Jahren, die der Auswahljury vorgelegt werden. Die Übergabe des Preises soll das erste Mal im September 2022 im Rahmen des Deutschen Hausärztetages erfolgen. Geeignete Dissertationen müssen über das Institut oder den Lehrstuhl der Promovierenden bis zum Frühjahr 2022 eingereicht werden.

 

 

 

Die Stiftung fördert Projekte, um dem ärztlichen Nachwuchs die hausärztliche Versorgung näher zu bringen und
unterstützt Studien in der Allgemein- und Familienmedizin.
    Der Promotionspreis "fame" wird für aktuelle Promotions-          arbeiten gewährt, deren Ergebnis publiziert oder zur
    Publikation akzeptiert werden.

 

Weitere Informationen zur Stiftung Perspektive Hausarzt und dem Promotionspreis „Fame 2022“ finden Sie hier:

Stiftung Perspektive Hausarzt Flyer Promotionspreis "Fame 2022"

 

Zurück Alle News