HZV Ziffern, Abrechnung & Kontrolle (ZAK)

Alle Ziffern für Ihre HZV-Abrechnung in einem Tool.

Um diesen Inhalt anzusehen, akzeptieren Sie bitte alle Cookies.

Cookieeinstellungen

Hinweis: Durch Nutzung der Inhalte werden Sie über einen externen Link auf die Seite von Dritten weitergeleitet. Auf Art und Umfang der von diesem Anbieter übertragenen bzw. gespeicherten Daten hat der Hausärzteverband keinen Einfluss.

 

Erklärvideo zum HZV ZAK

So behalten Sie den Überblick

 

  • 1

    HZV-Vertrag auswählen

    Wählen Sie die Verträge aus, für die Sie sich alle abrechenbaren Ziffern anzeigen lassen möchten.

  • 2

    Ansicht personalisieren

    Wählen Sie bestimmte Ziffern aus, blenden Sie zusätzliche Informationen ein oder filtern Sie die Tabelle nach Ihren Wünschen.

  • 3

    Drucken

    Drucken Sie Ihren Überblick aus oder speichern Sie ihn über die Druckfunktion als pdf ab.

     

  • Vollständig abrechnen

    Sie haben alle abrechenbaren Leistung im Blick, bekommen wertvolle Abrechnungshinweise und können Ihre Abrechnung überprüfen. 

Wählen Sie einen HZV-Vertrag aus.

Sie können mehrere Verträge gleichzeitig auswählen.
Sie sehen alle Ziffern, die nicht automatisch vergütet werden und die Sie abrechnen können.

Ihr Feedback ist uns wichtig!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Feedback zu unserem HZV ZAK geben möchten! Wir haben dafür eine kurze Umfrage mit Google Forms erstellt. Alle Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Feedback geben
Spalten auswählen
Ziffer Vertrag Leistungsbeschreibung Abrechnungshinweise Vergütung aktualisiert am
0000 / 0000F AOK P2 Arzt-Patienten-Kontakt Vergütung 1x im Quartal und max. 3 x jährlich, es gilt zu beachten 0000 = persönlicher APK, 0000F = telemedizinischer APK (Video+Telefon+Chat etc.) 40 € 01.10.2021
0003 AOK P3 Chroniker 1x im Quartal, laut G-BA, Abrechnungsvoraussetzung ist der persönliche / telemedizinische APK, die Leistung kann für jedes Abrechnungsquartal abgerechnet werden, wenn im Leistungsquartal oder im Vorquartal ein persönlicher APK erfolgt ist, der ärztlich durchgeführt wurde 25 € 01.10.2021
56544 AOK P4 Multimorbidität max. 2x im Quartal, 1x am Tag, Abrechnungsvoraussetzung ist der persönliche / telemedizinische APK, die Leistung kann für jedes Abrechnungsquartal abgerechnet werden, wenn im Leistungsquartal oder im Vorquartal ein persönlicher APK erfolgt ist, der ärztlich durchgeführt wurde 15 € 01.10.2021
0008 AOK P5 Pflegeeinrichtung 1x im Quartal, z. B. Altenheime und Beschützende Wohnheime, Abrechnungsvoraussetzung ist der persönliche / telemedizinische APK 25 € 01.10.2021
56871 AOK P7 Palliativpatient 1x im Quartal, max. 3 Quartale, ICD Code Z51.5G notwendig, bei SAPV nicht möglich, Abrechnungsvoraussetzung ist der persönliche / telemedizinische APK, der Patient muss mind. 1x im Palliativfall persönlich ärztlich behandelt werden 100 € 01.10.2021
56872 AOK P7a Palliativpatient Besuch 1x am Tag, max. 3 Quartale, auch Telefonberatung der Angehörigen, Abrechnungsvoraussetzung ist der persönliche / telemedizinische APK 15 € 01.10.2021
56876 AOK P7a Palliativpatient Vertretung Erstkontakt mit 56876, jeder weitere Kontakt mit 56877 abrechen, auch Telefonberatung der Angehörigen, ICD Code Z51.5G notwendig, bei SAPV nicht möglich, Abrechnungsvoraussetzung ist der persönliche / telemedizinische APK 15 € / Vertreterpauschale wird automatisch zugesetzt 01.10.2021
56877 AOK P7a Palliativpatient Vertretung Erstkontakt mit 56876, jeder weitere Kontakt mit 56877 abrechen, auch Telefonberatung der Angehörigen, ICD Code Z51.5G notwendig, bei SAPV nicht möglich, Abrechnungsvoraussetzung ist der persönliche / telemedizinische APK 15 € 01.10.2021
0004 AOK Vertretungspatient 1x im Quartal, Erstkontakt 0004, neben EL abrechenbar, Abrechnungsvoraussetzung ist der telemedizinische APK im organisierten Vertreterfall bzw. der persönliche APK 20 € 999
56564 AOK PraCMan 1x im Quartal, Kriterien in Anlage 12 Anhang 1, Abrechnungsvoraussetzung ist der persönliche / telemedizinische APK 80 € 01.10.2021
0005 AOK Zielauftrag je Zielauftrag 1x Tag, neben EL abrechenbar, Abrechnungsvoraussetzung ist der persönliche APK 12,50 € 01.10.2021
56050 AOK Zielauftrag Diabetologie max. 5x im Quartal bei Zusatzqualifikation, erforderliche Diagnosen in Anlage 12 Anhang 7, Abrechnungsvoraussetzung ist der persönliche APK 12,50 € 01.10.2021
01731 AOK Krebsfrüherkennung Mann (EL) 1x im Jahr, ab 45 Jahren, Abrechnungsvoraussetzung ist der persönliche APK, der ärztlich durchgeführt wird 21 € 01.10.2021
01745D AOK Hautkrebsfrüherkennung (Dermatoskop) (EL) 1x in 2 Jahren, ab 20 Jahren, Meldung Dermatoskop erforderlich, Abrechnungsvoraussetzung ist der persönliche APK, der ärztlich durchgeführt wird 25 € 01.10.2021
01745 AOK Hautkrebsfrüherkennung 1x in 2 Jahren, ab 20 Jahren, Abrechnungsvoraussetzung ist der persönliche APK, der ärztlich durchgeführt wird 20 € 01.10.2021
0006 AOK P3a Mitbehandlung Diabetologie 1x im Quartal für zugewiesene DMP-Patienten bei Zusatzqualifikation P3a, Abrechnungsvoraussetzung ist der persönliche APK 25 € 01.10.2021
56051 AOK P3b Zuschlag auf P3a 1x im Quartal für zugewiesene DMP-Patienten bei Zusatzqualifikation P3b, Abrechnungsvoraussetzung ist der persönliche APK 25 € 01.10.2021
Systemaktivierung AOK AOK-Check 18+ nur bei Patienten ohne bisherige HZV-Teilnahme möglich, muss vor Aktivierung des Patienten in der HZV durchgeführt werden (Voreinschreibeleistung), Abrechnungsvoraussetzung ist der persönliche APK, der ärztlich durchgeführt wird 40 € 01.10.2021
56091 AOK VKA -Therapie Einstellung 1x bei Erstverordnung und Umstellung, Abrechnungsvoraussetzung ist der persönliche APK 120 € 01.10.2021
56092 AOK VKA -Therapie Betreuung 1x im Quartal, Abrechnungsvoraussetzung ist der persönliche APK 15 € 01.10.2021
01732 AOK Check-up 1x im Jahr, bei Leistungserbringung abrechnen, Vergütung bei Quotenerreichnung mit Q4-Abrechnung (25% der eingeschriebenen Versicherten über 35 Jahre), Abrechnungsvoraussetzung ist der persönliche APK, der ärztlich durchgeführt wird 2 € / Zuschlag auf jede P1 01.10.2021
89111 AOK Influenzaimpfung 1x im Jahr, bei Leistungserbringung abrechnen, Vergütung bei Quotenerreichnung mit Q4-Abrechnung (55% der eingeschriebenen Versicherten über 60 Jahre) 3 € / Zuschlag auf jede P1 999
56580 AOK Fallkonferenz Rücken (EL) 1x in 4 Quartalen, Kriterien der Anlage 12 entnehmen (z. B. Teilnahme des Patienten am Facharztprogramm erforderlich), Kooperation mit Orthopäde erforderlich 50 € / in vier aufeinanderfolgenden Quartalen 999
DMP Ziffer analog EBM AOK DMP Leistungen Abrechnung auf HZV-Schein, Vorgaben laut EBM 999
analog EBM Impfziffer AOK Dokumentationspflicht Impfziffern 01.07.2021
PP2 AOK Integrierte Versorgung Pflegeheim IVP PP2 Behandlungspauschale 1x am Tag, auch Leistungserbringung durch VERAH 15 € 999
PP3 AOK Integrierte Versorgung Pflegeheim IVP PP3 SBK mehrfach pro Quartal und Tag abrechenbar, SBK= suprapubischer Harnblasenkatheter 20 € 999
DMP Ziffer analog EBM BKK VAG DMP Leistungen Abrechnung auf KV-Schein, Vorgaben laut EBM 999
0000 BKK VAG P2 Arzt-Patienten-Kontakt 1x im Quartal, wenn möglich auch jeden weiteren Kontakt dokumentieren, Vergütung max. 3x jährlich 45 € 01.07.2021
0003 BKK VAG P3 Chroniker 1x im Quartal, angelehnt an G-BA 25 € 999
0008 BKK VAG P5 Pflegeeinrichtung 1x im Quartal, z. B. Altenheime und Beschützende Wohnheime, nicht neben PP1 - PP3 abrechenbar 15 € 01.10.2021
0004 BKK VAG Vertretungspatient 1x im Quartal, Erstkontakt 0004, neben EL abrechenbar 20 € 999
0005 BKK VAG Zielauftrag je Zielauftrag 1x Tag, neben EL abrechenbar 20 € 999
01745 BKK VAG Hautkrebsfrüherkennung 1x in 2 Jahren, ab 35 Jahren, keine Vergütung neben 01732 oder 01731 20 € 01.07.2021
01732 BKK VAG Check-up 1x in 2 Jahren, ab 35 Jahre, keine Vergütung neben 01745 oder 01731 20 € 01.07.2021
01731 BKK VAG Krebsfrüherkennung Mann 1x im Jahr, ab 45 Jahren, keine Vergütung neben 01745 oder 01732 20 € 01.07.2021
analog EBM Impfziffer BKK VAG Dokumentationspflicht Impfziffern beruflich indizierte Impfungen auf KV-Schein abrechnen 999
ICD Code Z51.5G BKK VAG Palliativpatient 1x im Quartal, max. 5 Quartale, bei SAPV nicht möglich, auch in Vertretung 120 € 999
01100 BKK VAG Unvorhergesehene Inanspruchnahme I (EL) gemäß EBM 25 € 999
01101 BKK VAG Unvorhergesehene Inanspruchnahme II (EL) gemäß EBM 40 € 999
01611 BKK VAG Reha Verordnung (EL) gemäß EBM 38 € 999
03240 BKK VAG Geriatrisches Basisassesment (EL) max. 2x pro Versichertenteilnahmejahr 17 € 999
03321 BKK VAG Belastungs-EKG (EL) gemäß EBM 26 € 999
HIPST BKK VAG Überprüfung Impfstatus 1x in 2 Jahren 10 € 999
56091 BKK VAG VKA -Therapie Einstellung 1x bei Erstverordnung 120 € / einmalig pro Patient 999
56092 BKK VAG VKA -Therapie Betreuung 1x im Quartal 15 € 999
56565 BKK VAG VERAH® TopVersorgt 1x im Quartal, Kriterien in Anlage 14 Anhang 8 50 € / im ersten Quartal, dann 30 € pro Quartal 01.10.2021
DMP Ziffer analog EBM Bosch BKK DMP Leistungen Abrechnung auf KV-Schein, Vorgaben laut EBM 999
0000 Bosch BKK P2 Arzt-Patienten-Kontakt 1x im Quartal, wenn möglich auch jeden weiteren Kontakt dokumentieren, Vergütung max. 3x jährlich 45 € 01.07.2021
0003 Bosch BKK P3 Chroniker 1x im Quartal, angelehnt an G-BA 25 € 999
0008 Bosch BKK P5 Pflegeeinrichtung 1x im Quartal, z.B. Altenheime und Beschützende Wohnheime, nicht neben PP1 - PP3 abrechenbar 15 € 01.10.2021
0004 Bosch BKK Vertretungspatient 1x im Quartal, Erstkontakt 0004, neben EL abrechenbar 20 € 999
0005 Bosch BKK Zielauftrag je Zielauftrag 1x Tag, neben EL abrechenbar 20 € 999
ICD Code Z51.5G Bosch BKK Palliativpatient 1x im Quartal, max. 5 Quartale, bei SAPV nicht möglich, auch in Vertretung 120 € 999
01100 Bosch BKK Unvorhergesehene Inanspruchnahme I (EL) gemäß EBM 25 € 999
01101 Bosch BKK Unvorhergesehene Inanspruchnahme II (EL) gemäß EBM 40 € 999
01611 Bosch BKK Reha Verordnung (EL) gemäß EBM 38 € 999
03240 Bosch BKK Geriatrisches Basisassesment (EL) max. 2x pro Versichertenteilnahmejahr 17 € 999
03321 Bosch BKK Belastungs-EKG (EL) gemäß EBM 26 € 999
HIPST Bosch BKK Überprüfung Impfstatus 1x in 2 Jahren 10 € 999
56091 Bosch BKK VKA -Therapie Einstellung 1x abrechenbar bei Erstverordnung 120 € 999
56092 Bosch BKK VKA -Therapie Betreuung 1x im Quartal 15 € 999
56565 Bosch BKK VERAH® TopVersorgt 1x im Quartal, Kriterien in Anhang 7 zur Anlage 14 beachten 50 € / im ersten Quartal, dann 30 € pro Quartal 01.10.2021
56580 Bosch BKK Fallkonferenz Rücken (EL) 1x in 4 Quartalen, Kriterien der Anlage 3 entnehmen (z. B. Teilnahme des Patienten am Facharztprogramm erforderlich), Kooperation mit Orthopäde erforderlich 50 € / in vier aufeinanderfolgenden Quartalen 999
01745 Bosch BKK Hautkrebsfrüherkennung 1x in 2 Jahren, ab 35 Jahren, keine Vergütung neben 01732 oder 01731 20 € 01.07.2021
01731 Bosch BKK Krebsfrüherkennung Mann 1x im Jahr, ab 45 Jahren, keine Vergütung neben neben 01745 oder 01732 20 € 01.07.2021
01732 Bosch BKK Check-up 1x in 2 Jahren, ab 35 Jahre, keine Vergütung neben 01745 oder 01731 20 € 01.07.2021
analog EBM Impfziffer Bosch BKK Z1a Impfzuschlag 1x Quartal bei entsprechender EBM-Impfziffer, Ausnahme berufsbezogene Indikation (Abrechnung über KV) 4 € 999
DMP Ziffer analog EBM EK DMP Leistungen Abrechnung auf KV-Schein, Vorgaben laut EBM 999
0000 EK P2 Arzt-Patienten-Kontakt 1x im Quartal, wenn möglich auch jeden weiteren Kontakt dokumentieren, Vergütung max. 3x jährlich 40 € 999
0003 EK P3 Chroniker 1x im Quartal, angelehnt an G-BA 22 € 999
0004 EK Vertretungspatient 1x im Quartal, Erstkontakt 0004, neben EL abrechenbar 17,50 € 999
0005 EK Zielauftrag je Zielauftrag 1x Tag, neben EL abrechenbar 17,50 € 999
01745 EK Hautkrebsfrüherkennung 1x in 2 Jahren, ab 35 Jahren, keine Vergütung neben 01732 oder 01731 4 € 999
01732 EK Check-up 1x in 2 Jahren, ab 35 Jahre, keine Vergütung neben 01745 oder 01731 4 € 999
01731 EK Krebsfrüherkennung Mann 1x im Jahr, ab 45 Jahren, nicht abrechenbar neben 01745 oder 01732 4 € 999
01611 EK Reha Verordnung (EL) gemäß EBM 38 € 999
03321 EK Belastungs-EKG (EL) gemäß EBM 26 € 999
33012 EK Sono Schilddrüse (EL) gemäß EBM 11 € 999
33042 EK Sono Abdomen (EL) 1x im Quartal 21 € 999
35100 EK Psychosomatik Differentialdiagnostik (EL) nicht am selben Tag mit 35110 abrechenbar 20 € 999
35110 EK Psychosomatik Verbale Intervention (EL) nicht am selben Tag mit 35100 abrechenbar, max. 3x am Tag, Ziffern bei mehrfacher Abrechnung pro Tag mit A,B oder C am Ende beschriften 20 € 999
HIPST EK Überprüfung Impfstatus 1x in 2 Jahren 10 € 999
analog EBM Impfziffer EK Dokumentationspflicht Impfziffern beruflich indizierte Impfungen auf KV-Schein abrechnen 999
DMP Ziffer analog EBM GWQ DMP Leistungen Abrechnung auf KV-Schein, Vorgaben laut EBM 999
0000 GWQ P2 Arzt-Patienten-Kontakt 1x im Quartal, wenn möglich auch jeden weiteren Kontakt dokumentieren, Vergütung max. 3x jährlich 42 € 999
0003 GWQ P3 Chroniker 1x im Quartal, angelehnt an G-BA 21 € 999
0004 GWQ Vertretungspatient 1x im Quartal, Erstkontakt 0004, neben EL abrechenbar 20 € 999
0005 GWQ Zielauftrag je Zielauftrag 1x Tag, neben EL abrechenbar 20 € 999
01745 GWQ Hautkrebsfrüherkennung 1x in 2 Jahren, ab 35 Jahren, keine Vergütung neben 01732 oder 01731 20 € 999
01732 GWQ Check up 1x in 2 Jahren, ab 35 Jahre, keine Vergütung neben 01745 oder 01731 20 € 999
01731 GWQ Krebsfrüherkennung Mann 1x im Jahr, ab 45 Jahren, nicht abrechenbar neben 01745 oder 01732 20 € 999
ICD Code Z51.5G GWQ Palliativpatient 1x im Quartal, max. 5 Quartale, bei SAPV nicht möglich, auch in Vertretung 120 € 999
01100 GWQ Unvorhergesehene Inanspruchnahme I (EL) gemäß EBM 25 € 999
01101 GWQ Unvorhergesehene Inanspruchnahme II (EL) gemäß EBM 40 € 999
01611 GWQ Reha Verordnung (EL) gemäß EBM 38 € 999
02300 GWQ Kleine Chirurgie I (EL) gemäß EBM 8 € 999
02301 GWQ Kleine Chirurgie II (EL) gemäß EBM 16 € 999
02302 GWQ Kleine Chirurgie III (EL) gemäß EBM 30 € 999
03240 GWQ Geriatrisches Basisassesment (EL) max. 2x pro Versichertenteilnahmejahr 17 € 999
03321 GWQ Belastungs-EKG (EL) gemäß EBM 26 € 999
33012 GWQ Sono Schilddrüse (EL) gemäß EBM 11 € 999
33042 GWQ Sono Abdomen (EL) max. 2x im Quartal 21 € 999
35100 GWQ Psychosomatik Differentialdiagnostik (EL) nicht am selben Tag mit 35110 abrechenbar 20 € 999
35110 GWQ Psychosomatik Verbale Intervention (EL) nicht am selben Tag mit 35100 abrechenbar, max. 3x am Tag, Ziffern bei mehrfacher Abrechnung pro Tag mit A,B oder C am Ende beschriften 20 € 999
HIPST GWQ Überprüfung Impfstatus 1x in 2 Jahren 12 € 999
analog EBM Impfziffer GWQ Dokumentationspflicht Impfziffern beruflich indizierte Impfungen auf KV-Schein abrechnen 999
DMP Ziffer analog EBM IKK classic DMP Leistungen Abrechnung auf KV-Schein, Vorgaben laut EBM 999
0000 IKK classic P2 Arzt-Patienten-Kontakt 1x im Quartal, wenn möglich auch jeden weiteren Kontakt dokumentieren, Vergütung max. 3x jährlich 43 € 999
0003 IKK classic P3 Chroniker 1x im Quartal, angelehnt an G-BA 25 € 999
0004 IKK classic Vertretungspatient 1x im Quartal, Erstkontakt 0004, neben EL abrechenbar 43 € 999
0005 IKK classic Zielauftrag je Zielauftrag 1x Tag, neben EL abrechenbar 20 € 999
ICD Code Z51.5G IKK classic Palliativpatient 1x im Quartal, max. 5 Quartale, bei SAPV nicht möglich, auch in Vertretung 145 € 999
01100 IKK classic Unvorhergesehene Inanspruchnahme I (EL) gemäß EBM 25 € 999
01101 IKK classic Unvorhergesehene Inanspruchnahme II (EL) gemäß EBM 40 € 999
01611 IKK classic Reha Verordnung (EL) gemäß EBM 38 € 999
02300 IKK classic Kleine Chirurgie I (EL) gemäß EBM 8 € 999
02301 IKK classic Kleine Chirurgie II (EL) gemäß EBM 16 € 999
02302 IKK classic Kleine Chirurgie III (EL) gemäß EBM 30 € 999
03240 IKK classic Geriatrisches Basisassesment (EL) max. 2x pro Versichertenteilnahmejahr 17 € 999
03321 IKK classic Belastungs-EKG (EL) gemäß EBM 26 € 999
33012 IKK classic Sono Schilddrüse (EL) gemäß EBM 11 € 999
33042 IKK classic Sono Abdomen (EL) max. 2x im Quartal 21 € 999
01732 IKK classic Check-up 1x in 2 Jahren, ab 35 Jahre, keine Vergütung neben 01745 oder 01731 36 € 999
89111 IKK classic Influenzaimpfung 1x im Jahr, bei Leistungserbringung abrechnen, Vergütung bei Quotenerreichnung mit Q4-Abrechnung (55% der eingeschriebenen Versicherten über 60 Jahre) 2 € / Zuschlag auf jede P1 999
analog EBM Impfziffer IKK classic Dokumentationspflicht Impfziffern beruflich indizierte Impfungen auf KV-Schein abrechnen 999
0000 KBS P2 Arzt-Patienten-Kontakt 1x im Quartal, wenn möglich auch jeden weiteren Kontakt dokumentieren, Vergütung max. 3x jährlich 40 € 999
0003 KBS P3 Chroniker 1x im Quartal, angelehnt an G-BA 25 € 999
0004 KBS Vertretungspatient 1x im Quartal, Erstkontakt 0004, neben EL abrechenbar 17,50 € 999
0005 KBS Zielauftrag je Zielauftrag 1x Tag, neben EL abrechenbar 17,50 € 999
01745 KBS Hautkrebsfrüherkennung 1x in 2 Jahren, ab 35 Jahren, keine Vergütung neben 01732 oder 01731 4 € 999
01732 KBS Check up 1x in 2 Jahren, ab 35 Jahre, keine Vergütung neben 01745 oder 01731 4 € 999
01731 KBS Krebsfrüherkennung Mann 1x im Jahr, ab 45 Jahren, keine Vergütung neben neben 01745 oder 01732 4 € 999
01100 KBS Unvorhergesehene Inanspruchnahme I (EL) gemäß EBM 25 € 999
01101 KBS Unvorhergesehene Inanspruchnahme II (EL) gemäß EBM 40 € 999
01611 KBS Reha Verordnung (EL) gemäß EBM 38 € 999
02300 KBS Kleine Chirurgie I (EL) gemäß EBM 8 € 999
02301 KBS Kleine Chirurgie II (EL) gemäß EBM 16 € 999
02302 KBS Kleine Chirurgie III (EL) gemäß EBM 30 € 999
03240 KBS Geriatrisches Basisassesment (EL) max. 2x pro Versichertenteilnahmejahr 17 € 999
03321 KBS Belastungs-EKG (EL) gemäß EBM 26 € 999
33012 KBS Sono Schilddrüse (EL) gemäß EBM 11 € 999
33042 KBS Sono Abdomen (EL) 1x im Quartal 21 € 999
35100 KBS Psychosomatik Differentialdiagnostik (EL) nicht am selben Tag mit 35110 abrechenbar 20 € 999
35110 KBS Psychosomatik Verbale Intervention (EL) nicht am selben Tag mit 35100 abrechenbar, max. 3x am Tag, Ziffern bei mehrfacher Abrechnung pro Tag mit A,B oder C am Ende beschriften 20 € 999
HIPST KBS Überprüfung Impfstatus 1x in 2 Jahren 10 € 999
analog EBM Impfziffer KBS Dokumentationspflicht Impfziffern beruflich indizierte Impfungen auf KV-Schein abrechnen 999
DMP Ziffer analog EBM LKK DMP Leistungen Abrechnung auf KV-Schein, Vorgaben laut EBM 999
0000 LKK P2 Arzt-Patienten-Kontakt 1x im Quartal, wenn möglich auch jeden weiteren Kontakt dokumentieren, Vergütung max. 3x jährlich 35 € / für Mitglieder, 45 € für Rentner 999
0003 LKK P3 Chroniker 1x im Quartal, laut G-BA 25 € 999
0004 LKK Vertretungspatient 1x im Quartal, Erstkontakt 0004, neben EL abrechenbar 20 € 999
0005 LKK Zielauftrag je Zielauftrag 1x Tag, neben EL abrechenbar 12,50 € 999
0008 LKK P5 Pflegeeinrichtung 1x im Quartal, z. B. Altenheime und Beschützende Wohnheime 25 € 999
ICD Code Z51.5G LKK Palliativpatient 1x im Quartal, max. 5 Quartale, bei SAPV nicht möglich, auch in Vertretung 120 € 999
01100 LKK Unvorhergesehene Inanspruchnahme I (EL) gemäß EBM 25 € 999
01101 LKK Unvorhergesehene Inanspruchnahme II (EL) gemäß EBM 40 € 999
01731 LKK Krebsfrüherkennung Mann (EL) 1x im Jahr, ab 45 Jahren 20 € 999
01745 LKK Hautkrebsfrüherkennung 1x in 2 Jahren, ab 35 Jahren, keine Vergütung neben 01732 oder 01731 25 € 999
P3a LKK P3a Mitbehandlung Diabetologie 1x im Quartal für zugewiesene DMP-Patienten bei Zusatzqualifikation P3a 25 € 999
56092 LKK VKA -Therapie Betreuung 1x im Quartal 30 € 999
89111 LKK Influenzaimpfung 1x im Jahr, bei Leistungserbringung abrechnen, Vergütung bei Quotenerreichnung mit Q4-Abrechnung (55% der eingeschriebenen Versicherten über 60 Jahre) 3 € / Zuschlag auf jede P1 999
analog EBM Impfziffer LKK Dokumentationspflicht Impfziffern beruflich indizierte Impfungen auf KV-Schein abrechnen 999
DMP Ziffer analog EBM TK DMP Leistungen Abrechnung auf KV-Schein, Vorgaben laut EBM 999
0000 TK P2 Arzt-Patienten-Kontakt 1x im Quartal, wenn möglich auch jeden weiteren Kontakt dokumentieren, Vergütung max. 3x jährlich 40 € 999
0003 TK P3 Chroniker 1x im Quartal, angelehnt an G-BA 22 € 999
0008 TK P5 Pflegeeinrichtung 1x im Quartal, z. B. Altenheime und Beschützende Wohnheime 15 € 999
0004 TK Vertretungspatient 1x im Quartal, Erstkontakt 0004, neben EL abrechenbar 20 € 999
0005 TK Zielauftrag je Zielauftrag 1x pro Tag, neben EL abrechenbar 20 € 999
01745 TK Hautkrebsfrüherkennung 1x in 2 Jahren, ab 35 Jahren, keine Vergütung neben 01732 oder 01731 4 € 999
01732 TK Check-up 1x in 2 Jahren, ab 35 Jahre, keine Vergütung neben 01745 oder 01731 4 € 999
01731 TK Krebsfrüherkennung Mann 1x im Jahr, ab 45 Jahren, nicht abrechenbar neben 01745 oder 01732 4 € 999
01100 TK Unvorhergesehene Inanspruchnahme I (EL) gemäß EBM 25 € 999
01101 TK Unvorhergesehene Inanspruchnahme II (EL) gemäß EBM 40 € 999
01611 TK Reha Verordnung (EL) gemäß EBM 38 € 999
02300 TK Kleine Chirurgie I (EL) gemäß EBM 8 € 999
02301 TK Kleine Chirurgie II (EL) gemäß EBM 16 € 999
02302 TK Kleine Chirurgie III (EL) gemäß EBM 30 € 999
03240 TK Geriatrisches Basisassesment (EL) max. 2x pro Versichertenteilnahmejahr 17 € 999
03321 TK Belastungs-EKG (EL) gemäß EBM 26 € 999
33012 TK Sono Schilddrüse (EL) gemäß EBM 11 € 999
33042 TK Sono Abdomen (EL) 1x im Quartal 21 € 999
HIPST TK Überprüfung Impfstatus 1x in 2 Jahren 10 € 999
56611 TK Modul LUTS 1x im Jahr, nicht im selben Quartal wie Nachsorgekontrolle 20 € 999
56612 TK Modul LUTS Nachsorge 1x im Quartal, bis zu 2x innerhalb der 4 Quartale nach der Früherkennungsuntersuchung LUTS, nicht im selben Quartal wie Früherkennung LUTS 20 € 999
56613 TK Modul Diabetische Neuropathie 1x im Jahr, nicht im selben Quartal wie Nachsorgekontrolle abrechenbar 20 € 999
56614 TK Modul Diabetische Neuropathie Nachsorge 1x im Quartal, bis zu 2x innerhalb der 4 Quartale nach der Früherkennungsuntersuchung Diab. Neuropathie, nicht im selben Quartal wie Früherkennung Diab. Neuropathie 20 € 999
56615 TK Modul pAVK 1x im Jahr, nicht im selben Quartal wie Nachsorgekontrolle 20 € 999
56616 TK Modul pAVK Nachsorge 1x im Quartal, bis zu 2x innerhalb der 4 Quartale nach der Früherkennungsuntersuchung pAVK, nicht im selben Quartal wie Früherkennung pAVK 20 € 999
56617 TK Modul Chronische Nierenkrankheit 1x im Jahr, nicht im selben Quartal wie Nachsorgekontrolle 20 € 999
analog EBM Impfziffer TK Dokumentationspflicht Impfziffern beruflich indizierte Impfungen auf KV-Schein abrechnen 999
56100 BKK VAG Videosprech-Konsultation 1x am Tag, max. 3x im Quartal, Abrechnungsziffer ändert sich zum 01.10.21 5 € 01.07.2021
56100 Bosch BKK Videosprech-Konsultation 1x am Tag, max. 3x im Quartal, Abrechnungsziffer ändert sich zum 01.10.21 5 € 01.07.2021
01732 LKK Check-up 1x im Jahr, bei Leistungserbringung abrechnen, Vergütung bei Quotenerreichnung mit Q4-Abrechnung (25% der eingeschriebenen Versicherten über 35 Jahre) 2 € / Zuschlag auf jede P1 999
56611 EK Modul LUTS 1x im Jahr, nicht im selben Quartal wie Nachsorgekontrolle. Nur für Versicherte der BARMER und hkk abrechenbar. 15 € 01.10.2021
56612 EK Modul LUTS Nachsorge 1x im Quartal, bis zu 2x innerhalb der 4 Quartale nach der Früherkennungsuntersuchung LUTS, nicht im selben Quartal wie Früherkennung LUTS. Nur für Versicherte der BARMER und hkk abrechenbar. 15 € 01.10.2021
56613 EK Modul Diabetische Neuropathie 1x im Jahr, nicht im selben Quartal wie Nachsorgekontrolle abrechenbar. Nur für Versicherte der BARMER und hkk abrechenbar. 15 € 01.10.2021
56614 EK Modul Diabetische Neuropathie Nachsorge 1x im Quartal, bis zu 2x innerhalb der 4 Quartale nach der Früherkennungsuntersuchung Diab. Neuropathie, nicht im selben Quartal wie Früherkennung Diab. Neuropathie. Nur für Versicherte der BARMER und hkk abrechenbar. 15 € 01.10.2021
56615 EK Modul pAVK 1x im Jahr, nicht im selben Quartal wie Nachsorgekontrolle. Nur für Versicherte der BARMER und hkk abrechenbar. 15 € 01.10.2021
56616 EK Modul pAVK Nachsorge 1x im Quartal, bis zu 2x innerhalb der 4 Quartale nach der Früherkennungsuntersuchung pAVK, nicht im selben Quartal wie Früherkennung pAVK. Nur für Versicherte der BARMER und hkk abrechenbar. 15 € 01.10.2021
56618 TK Modul Chronische Nierenkrankheit Nachsorge 1x im Quartal, bis zu 2x innerhalb der 4 Quartale nach der Früherkennungsuntersuchung Chr. Nierenkrankheit, nicht im selben Quartal zur Früherkennung Chr. Nierenkrankheit 20 € 999
56617 EK Modul Chronische Nierenkrankheit 1x im Jahr, nicht im selben Quartal wie Nachsorgekontrolle. Nur für Versicherte der BARMER und hkk abrechenbar. 15 € 01.10.2021
56618 EK Modul Chronische Nierenkrankheit Nachsorge 1x im Quartal, bis zu 2x innerhalb der 4 Quartale nach der Früherkennungsuntersuchung Chr. Nierenkrankheit, nicht im selben Quartal zur Früherkennung Chr. Nierenkrankheit. Nur für Versicherte der BARMER und hkk abrechenbar. 15 € 01.10.2021
PP2 BKK VAG PP2 Behandlungspauschale für Pflege- und Behinderteneinrichtungen max. 1x pro Tag, nicht neben P5 abrechenbar, auch bei Kontakt mit Pflegeeinrichtung 15 € / Selbstauskunft zur Teilnahme erforderlich 01.10.2021
PP3 BKK VAG PP3 SBK mehrfach pro Quartal und Tag abrechenbar, SBK= suprapubischer Harnblasenkatheter, nicht neben P5 abrechenbar 20€ / Selbstauskunft zur Teilnahme erforderlich 01.10.2021
PP2 Bosch BKK PP2 Behandlungspauschale für Pflege- und Behinderteneinrichtungen max. 1x pro Tag, nicht neben P5 abrechenbar, auch bei Kontakt mit Pflegeeinrichtung 15 € / Selbstauskunft zur Teilnahme erforderlich 01.10.2021
PP3 Bosch BKK PP3 SBK mehrfach pro Quartal und Tag abrechenbar, SBK= suprapubischer Harnblasenkatheter, nicht neben P5 abrechenbar 20€ / Selbstauskunft zur Teilnahme erforderlich 01.10.2021
0000V BKK VAG Zuschlag Videosprech-Konsultation max. 1x am Tag, max. 3x im Quartal 5€ 01.07.2021
0000V Bosch BKK Zuschlag Videosprech-Konsultation max. 1x am Tag, max. 3x im Quartal 5€ 01.07.2021
HZV Ziffern – Abrechnung – Kontrolle Website: www.hausarzt-bw.de
E-Mail: praxisberatung@hausarzt-bw.de
Telefon: +49 711 21 747-600