Die Delegierten

Die Delegiertenversammlung ist das höchste Organ des Verbandes.

Die Delegiertenversammlung ist das höchste Organ des Verbandes. Der Baden-Württembergische Hausärzteverband wird repräsentiert durch seine Delegiertenversammlung, die alle 4 Jahre neu gewählt wird und aus 40 Delegierten besteht.

Die Zahl der Delegierten eines Bezirks ergibt sich aus dem Verhältnis der Mitglieder des Bezirks zu der Zahl der Mitglieder des Landesverbandes. Die Delegierten wählen ebenfalls alle 4 Jahre in der Delegiertenversammlung den Vorstand, dieser führt die Aufgaben des Verbandes und vertritt diesen nach außen.

Dr. Stefan Bilger 

Schriesheim

Marianne Difflipp-Eppele

Karlsruhe

Prof. Dr. Nicola Buhlinger-Göpfarth

Pforzheim

Dr. Reto Schwenke

Walzbachtal

Stefan-Mathias Fuchs

Karlsruhe-Nordstadt

Dr. Susanne Fischer

Pfinztal

Dr. Sandra Stengel

Östringen

Drs./NL Albertus Arends

Heidelberg

Dr. Dr. Peter Schlüter

Hemsbach

Dr. Rita Bangert-Semb

Wiesloch

Dr. Jürgen de Laporte

Esslingen

Dr. Susanne Bublitz

Pfedelbach

Dr. Jürgen Herbers

Pleidelsheim

Dr. Cathérine Hetzer-Baumann

Altenriet

Dr. Afsaneh Siebenborn

Heilbronn

Dr. Bernd Heim

Remshalden

Marc Lux

Heiningen

Dr. Manuel Magistro

Uhingen

Dr. Thomas Heyer

Stuttgart

Michael Brenner

Waiblingen

Dr. Ingo Hrastnig

Stuttgart

Dr. Carsten Köber

Bad Mergentheim

Dr. MPH Robin Thomas Maitra

Hemmingen

Markus Common

Hüfingen

Dr. Berthold Dietsche

Freiburg

Dr. Doris Reinhardt

Friesenheim

Dr. Gisa Weißgerber

Bad Krotzingen

Dr. Christoph von Ascheraden

St. Blasien

Dr. Christoph Graf

Gottmadingen

Dr. Dirk Kölblin

Teningen

Dr. Peter Feil

Gottenheim

Dr. Ingolf Lenz

Lörrach

Dr. Frank-Dieter Braun

Biberach

Dr. Franz Ailinger

Lichtenstein

Dr. Manfred Eissler

Reutlingen

Dr. Sophia Blankenhorn

Allmendingen

Dr. Sylvia Wagner

Blaustein

Dr. Norbert Fischer

Ulm

Dr. Hans-Otto Bürger

Vogt

Dr. Rolf Hartmann

Ulm