Patienteneinschreibung

Patienteneinschreibung

Einschreibeverfahren, Einschreibebelege und Fristen

Einschreibeverfahren

In der HZV gibt es insgesamt zwei verschiedene Einschreibeverfahren:

  • Die Online Patienteneinschreibung mittels TE-Code
  • Die Patienteneinschreibung per Post

Welche Kasse an welchem Einschreibeverfahren teilnimmt, können Sie untenstehendem Schaubild entnehmen:

Bei der Online Patienteneinschreibung drucken Sie zunächst in zweifacher Ausführung die Teilnahmeerklärung mit dem TE-Code darauf aus (TE-Code: Ein individueller Zahlencode auf der Teilnahmeerklärung, der wie beim Online Banking Fehler ausschließt) und lassen diese von Ihrem Patienten unterschreiben. Eines der Exemplare bekommt im Anschluss der Patient, das andere bewahren Sie in der Praxis auf. Nun wird die Teilnahmeerklärung in der Software aufgerufen und die Versichertenunterschrift wird durch Eingabe des TE-Codes bestätigt. Danach erfolgt der Onlineversand.

Bei der Patienteneinschreibung per Post drucken Sie analog zur Online Patienteneinschreibung die Teilnahmeerklärungen aus und lassen diese von Ihrem Patienten unterschreiben. Zusätzlich bedrucken Sie den Muster 16 Beleg (Beleg zur Patienteneinschreibung), lassen diesen von Ihrem Patienten unterschreiben und senden ihn per Post an die folgende Adresse: 

HÄVG Rechenzentrum GmbH

Edmund-Rumpler-Straße 2

51149 Köln

Bestellen können Sie die Muster 16 Einschreibebelege jederzeit mit folgendem Bestellformular:

 

Bestellformular Muster 16 Belege

Bitte beachten Sie die folgenden Fristen für die Patienteneinschreibung:

bis zum 01. Februar:                      Beginn Teilnahme 2. Quartal           
bis zum 01. Mai:                            Beginn Teilnahme 3. Quartal  
bis zum 01. August:                       Beginn Teilnahme 4. Quartal  
bis zum 01. November:                  Beginn Teilnahme 1. Quartal