News

Petition zur Verlängerung der Frist zur Anbindung an die Telematikinfrastruktur (TI)

Bis zum 31.12.2018 müssen bundesweit alle Praxen der niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten an die TI angebunden sein, ansonsten drohen Honorarkürzungen in Höhe von einem Prozent. Eine Anbindung die TI scheitert aber in den Praxen vielfach an der nicht ausreichend zur Verfügung stehenden Hardware und somit an den Herstellerunternehmen. Solche Engpässe können aber nicht zulasten der niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten gehen, weshalb die KVen zur Beteiligung an der von Dr. Petra Reis-Berkowicz (Vorsitzende der Vertreterversammlung der KV Bayern) eingerichteten Petition aufrufen.

Die Online-Petition mit dem Titel „Kassenarztrecht-Fristverlängerung nach § 291 Abs. 2b Satz 14 SGB V für verpflichtende Praxen-Anbindung an die Telematikinfrastruktur" finden Sie online unter
https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2018/_08/_22/Petition_83509.nc.html unter der Nummer 83509. Sie können diese entweder online unterzeichnen oder eine Unterschritenliste
(https://www.kvb.de/fileadminikvb/dokumente/UeberUns/Gesundheitspolitik/KVB-unterschriftenliste-TI-Petition.pdf) postalisch einsenden.

Zurück