News

Hausarzt werden zwischen Kocher und Jagst: LAND ARZT LEBEN LIEBEN bringt Medizinstudierenden und Ärzten in Weiterbildung das Leben und Arbeiten als Hausarzt im Landkreis Schwäbisch Hall näher

09. Oktober 2019

Vielfältige Beratungsanlässe und ein breites Patientenspektrum: Die Arbeit in einer Hausarztpraxis ist für junge Ärztinnen und Ärzte eigentlich besonders attraktiv. Trotzdem gibt es in Baden-Württemberg immer weniger Hausärzte. Besonders stark vom Hausärztemangel betroffen sind ländliche Regionen. Medizinstudierende und Ärzte in Weiterbildung für das Leben und Arbeiten als Landarzt zu begeistern und ihnen vor Ort in den Landkreisen in Baden-Württemberg zu zeigen, dass der Hausarztberuf alle Anforderungen erfüllen kann, die junge Ärzte an ihr Berufs- und Privatleben stellen, ist das Ziel von LAND ARZT LEBEN LIEBEN. Vom 18. bis 20. Oktober ist die Veranstaltungsreihe zu Gast im Landkreis Schwäbisch Hall.

In den beiden Städten Schwäbisch Hall und Gaildorf stellen zwei niedergelassene Hausärzte den 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ihre Praxis vor und demonstrieren, wie eine moderne Hausarztpraxis arbeitet. Dabei gewähren die erfahrenen Landärzte nicht nur exklusive Blicke hinter die Kulissen des Landarztlebens und Einblicke in ihr Praxismanagement, sondern berichten auch aus erster Hand, welche Möglichkeiten sich aus unterschiedlichen Praxisformen ergeben. Im Niederlassungsworkshop lernen die Nachwuchsmediziner von den Experten des Hausärzteverbands Baden-Württemberg die theoretischen Grundlagen rund um Niederlassung und Praxisführung. „Wir sind in der glücklichen Lage, dass in Baden-Württemberg sehr viele engagierte Hausärztinnen und Hausärzte arbeiten. LAND ARZT LEBEN LIEBEN bietet Medizinstudierenden und Ärzten in Weiterbildung die Gelegenheit, wertvolle Kontakte zu knüpfen und sich von unseren Landärzten selbst erklären zu lassen, was die Arbeit in einer Hausarztpraxis ausmacht“, weiß Dr. Berthold Dietsche, Vorstandsvorsitzender des Hausärzteverbands Baden-Württemberg.

Obwohl er zu den dünn besiedelten Gebieten in Deutschland zählt, ist der Landkreis Schwäbisch Hall geprägt von einer wachstumsstarken und dynamischen Wirtschaft. Neben den hervorragenden Arbeitsbedingungen bietet er ebenfalls eine gute Lebensqualität für alle Generationen. Die medizinische Versorgung ist hierfür eine wichtige Grundlage. Der Landkreis Schwäbisch Hall widmet sich bereits seit einigen Jahren intensiv dem Thema der medizinischen Versorgung. Auf Initiative der CDU-Fraktion wurde nun zur Ergänzung der bisherigen Aktivitäten die Veranstaltung LAND ARZT LEBEN LIEBEN der Perspektive Hausarzt Baden-Württemberg ausgewählt. „Es besteht weiterhin Handlungsbedarf bei der Sicherung der ärztlichen Versorgung und wir freuen uns darauf, dass die Teilnehmenden an diesem Wochenende einen der schönsten Landkreise für eine ärztliche Tätigkeit kennenlernen“, erklärt Landrat Gerhard Bauer. Die Teilnehmenden erwarten Erfahrungsberichte der Kreisärzteschaft sowie Informationen zur medizinischen Versorgung. Ergänzt wird das Programm durch die Wirtschaftsförderung.

ÜBER LAND ARZT LEBEN LIEBEN
LAND ARZT LEBEN LIEBEN ist eine Veranstaltung der Perspektive Hausarzt Baden-Württemberg im Hausärzteverband Baden-Württemberg in Kooperation mit dem Landkreistag Baden-Württemberg, dem Städtetag Baden-Württemberg und dem Gemeindetag Baden-Württemberg. Die Veranstaltungsreihe wird vom Land aus Mitteln des Kabinettsausschusses Ländlicher Raum unterstützt und ist ein wichtiger Baustein zur Sicherstellung der hausärztlichen Versorgung durch gezielte Nachwuchsgewinnung im Ländlichen Raum. Außerdem beteiligen sich die jeweiligen Landkreise als Veranstaltungsorte an der Realisation von LAND ARZT LEBEN LIEBEN. Zwischen Herbst 2018 und Frühjahr 2020 sind insgesamt vier Veranstaltungen geplant. Zum Programm gehören Besuche in Hausarztpraxen mit unterschiedlichen Praxismodellen, Workshops rund um Praxismanagement und die Niederlassung in der Region sowie der Austausch mit kommunalen Vertretern und ortsansässigen Hausärzten. Alle Informationen finden Sie im Internet auf www.land-arzt-leben-lieben.de.

Pressekontakte:

Hausärzteverband Baden-Württemberg
Manfred King
Pressesprecher
Kölner Straße 18 | 70376 Stuttgart
presse@hausarzt-bw.de
+49 711 21 747-500

Landratsamt Schwäbisch Hall
Pressestelle
Gebäude: Münzstraße 1
74523 Schwäbisch Hall
pressestelle@lrasha.de
+49 791 755-7841

> Pressemitteilung als pdf

Zurück