News

Austausch mit Petra Krebs (DIE GRÜNEN)

Petra Krebs ist die Sprecherin für Gesundheits-, Senioren- und Pflegepolitik und damit eine relevante Kontaktperson für die Hausarztmedizin in Baden-Württemberg.

Neben einem ersten allgemeinen Austausch zur Gesundheitsversorgung ging es im Gespräch auch um zentrale Themen der Hausarztmedizin wie beispielsweise der bestehende Ärztemangel und der damit notwendigen Nachwuchsförderung, wobei wir hier auf unsere vielfältigen Projekte der Nachwuchsgewinnung und –förderung hinwiesen. Zudem wurde die vom Sachverständigenrat verfolgte Thematik einer Primärarztversorgung mit ihr diskutiert und insbesondere die in der HZV verfolgte Freiwilligkeit innerhalb einer Primärarztversorgung hervorgehoben, die die Selbstbestimmung der Patientinnen und Patienten betont. Einig war man sich, dass für ein solches System, das Einsparpotentiale bietet, finanzielle Anreize für die Teilnahme geschaffen werden müssen.

Die Vergütung der Hausärzte und die durch die Digitalisierung anstehenden weiteren Veränderungen der Hausarztmedizin stellten dabei weitere Themenpunkte des Gesprächs dar wie auch die Strukturierung der Studiengänge in der Medizin und den Herausforderungen der universitären Allgemeinmedizin.

In Planung ist bereits ein Beitrag mit Petra Krebs in der verbandseigenen PTQZ-Zeitschrift, in dem sie Einblicke in die Gesundheitspolitik des Landes Baden-Württemberg gibt sowie über die Zielsetzungen ihrer Partei in Bezug auf die medizinische Versorgung berichten wird.

 

Zurück